Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


nl corona
Guten Tag,

positive Meldungen sind gerade eher weniger an der Tagesordnung. Aber da es in der aktuellen Situation nicht hilft, den Kopf in den Sand zu stecken, versorgen wir Sie heute mit guten Neuigkeiten im Zusammenhang mit COVID-19: In unserem Sonder-Newsletter, haben wir Unterstützungsangebote und Hilfsprojekte aus der digitalHUB Community zusammengestellt. Von Apps, die Ihnen einen Überblick über geeignete Finanzhilfen verschaffen, über Angebote zum schnellen Aufsetzen eines Online Shops, bis hin zur Unterstützung von Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen mit digitalen Tools – in unseren Mitgliedsunternehmen sind in den letzten Wochen viele kreative und innovative Ideen und Projekte entstanden. Aber lesen Sie selbst!

Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Ihr digitalHUB Team

Software Tools und Plattformen

In 24 Stunden zum eigenen Online Shop

Viele Geschäfte sehen sich durch die Corona-bedingten Schließungen der letzten Wochen in ihrer Existenz bedroht. Auch wenn einige Läden inzwischen wieder öffnen dürfen, wird es sicherlich noch eine Weile dauern, bis sich der Umsatz der Einzelhändler wieder normalisiert. Besonders angespannt ist die Lage der Geschäfte, die über keinen Online Shop verfügen, um ihre Produkte zu verkaufen. Unser digitalHUB Startup bobbie – eigentlich eine digitale Plattform für Baustoffhandel – unterstützt Unternehmer dabei, innerhalb von 24 Stunden einen eigenen Online Shop an den Start zu bringen.

Weitere Infos hier.

Gute Nachrichten

Positive Meldungen sind schwer zu finden und kaum sichtbar. Das Tool von Daniel Wirtz, Gründer des Design-Startups Crisp, sorgt dafür, dass beim Öffnen einer neuen Registerkarte im Browser positive und aufmunternde Nachrichten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie angezeigt werden. Das Ziel dieser Google-Chrome-Erweiterung ist es, mehr Sichtbarkeit für optimistische und erhebende Nachrichten zu bieten.

Weitere Infos hier.

Kostenvorteile bei Energiepreisen

Kostenvorteile bei Energiepreisen sichern

EnergyCortex unterstützt Unternehmen aus der Region während der Corona-Krise auf Basis von Erfolgsprovision dabei, von den krisenbedingt sehr günstigen Energiepreisen für 2021f. zu profitieren: Corona-Hilfe-Kontaktformular (PDF oder Docx) an info@energycortex.com.

SupportYourLocals

#SupportYourLocals

Unser digitalHUB Startup Eventbuddy ist Anbieter eines innovativen Eventmanagement-Systems. Um lokalen Unternehmen zu helfen, die Corona-Krise zu überstehen und den Cashflow aufrecht zu erhalten, können aktuell auch Geschäfte wie Frisöre, Cafés oder Bars auf der Eventbuddy-Plattform Gutscheine verkaufen, die nach der Krise eingelöst werden können.

Weitere Infos hier.

Optimierte Schichtplanung

Optimierte Schichtplanung

Um die weitreichenden Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Maschinen- und Anlagenbau zu mildern, bietet der Aachener Softwareentwickler INFORM betroffenen Unternehmen kostenlose algorithmische Unterstützung in der Produktions- und Schichtplanung. Außerdem hat INFORM zusammen mit der Industrie- und Handelskammer Aachen (IHK) die kostenfreie und branchenübergreifende Online-Plattform TeamTausch gestartet, auf der Unternehmen mit aktueller Über- oder Unterbelastung Kooperationspartner finden können.

Weitere Infos hier.

Digitalpakt Schule

Themenforum Digitalpakt Schule

Welche Auswirkungen hat die derzeitige Krise auf das Bildungswesen? Worauf kommt es jetzt an und wie geht es weiter mit dem DigitalPakt? Der Netzwerkspezialist LANCOM Systems liefert in seinem Themenforum „Digitalpakt Schule“ Antworten und lädt ein zum Online-Dialog mit Bildungsexperten, Medienpädagogen und Datenschützern. In sieben kompakten Online Sessions teilen ausgewählte Experten ihr Praxiswissen für eine erfolgreiche und nachhaltige Schuldigitalisierung.

Weitere Infos hier.

Vermittlungsportal für medizinische Produkte

Vermittlungsportal für mediznische Produkte

Der Corona-Virus stellt das Gesundheitssystem auf eine harte Probe. Um den Mangel an Schutzkleidung, Schmutzmasken und Desinfektionsmittel zu beheben, nutzen derzeit viele Produktionsunternehmen ihre freien Kapazitäten zur Herstellung wichtiger Ausrüstung. Um zwischen Anbietern solcher Produkte und medizinischen Einrichtungen zu vermitteln, wurde im Rahmen des Hackathons der Bundesregierung #wirvsvirus die Plattform MediMatch entwickelt. Aus dem Konzept wurde mithilfe des Software-Baukastens unseres digitalHUB Startups brixxbox innerhalb weniger Tage die fertige Online-Plattform.

Zur MediMatch Plattform

Software-Lizenzen technische Dokumentation

Kostenlose Software-Lizenzen für Fertigungsunternehmen

Die Oculavis GmbH ist Anbieter der Remote-Prozess-Plattform SHARE zur Bereitstellung technischer Dokumentation für Maschinen- und Anlagen. In der aktuellen Situation rund um COVID-19 bietet Oculavis Fertigungsunternehmen 10 Lizenzen für eine kostenlose 42-Tage-Version an, damit diese ihren Betrieb im Fertigungsbereich und vor Ort produktiv halten können.

Zur freien Testversion von Oculavis

Digitalisierung von Lehrveranstaltungen

Digitalisierung von Lehrveranstaltungen

Zur Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 sind derzeit bundesweit die Bildungseinrichtungen geschlossen. Um Studierenden und Lehrenden einen möglichst unkomplizierten Übergang von Präsenz- zu Digitalunterricht zu ermöglichen bietet das Startup Polarstern Education Unterstützung bei der Konzeption und Realisierung von Online-Kursen.

Weitere Infos hier.

Finanzhilfe

In wenigen Klicks zur passenden Finanzhilfe

Das Gründer-Team von taxy.io entwickelt Software, mit der Steuerberater und Angehörige rechtsberatender Berufe ihre Prozesse automatisieren können. In Zeiten der Corona-Pandemie hat das Team ein kostenloses Corona-Hilfe-Tool an den Start gebracht, damit Unternehmen rechtliche, steuerliche und finanzielle Lösungen finden, die in der Krise helfen. Außerdem berät taxy.io als Kooperationspartner das Team von #liquidebleiben, das als eines der Top-20-Teams aus dem Hackathon der Bundesregierung #wirvsvirus hervorgegangen ist und mit seinem Tool „wir-bleiben-liqui.de“ für Unternehmen mit sieben Klicks die geeignete Hilfsmaßnahme identifiziert.

Community und Webinare

Personaler vs corona

Personaler vs. Corona

Die Aachener Employer-Branding- und Personalmarketing-Agentur bluebird lädt aktuell unter dem Motto „Talent Collective“ zweimal wöchentlich Organisationen aus dem HR-Bereich zu einem digitalen Treffen per Videokonferenz ein. Darin wird offen und locker gemeinsam mit Experten über die aktuellen Fragen gesprochen.

Weitere Infos hier.

masterclass virtuelles Arbeiten

Masterclass Virtuelles Arbeiten

Die Interactive Pioneers bieten aktuell stark vergünstigte Masterclasses im Bereich „Virtuelles Arbeiten“ an, um Meeting-Moderatoren und Führungskräfte mit den nötigen Skills für digitale Konferenzen und Workshops auszustatten. digitalHUB-Mitglieder haben zudem die Möglichkeit, kostenlos an dem Workshop-Angebot „Methodenkompetenz Problem Framing“ aus dem InnovationLAB der Interactive Pioneers teilzunehmen. 

Weitere Infos hier.

digitale Workflows

Zeit für digitale Workflows

Dass Unternehmen, um zukunftsfähig zu bleiben, auf kurz oder lang nicht um die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse herumkommen, ist klar. Wer seine Arbeitsprozesse schon vollständig digital abbildet, profitiert in der aktuellen Corona-Krise von reibungslosen Abläufen. Alle anderen können die Zeit nutzen und sich in den kostenlosen Webinaren von Modell Aachen über digitale Workflows und agiles Prozessmanagement informieren.

Weitere Infos hier.

Spezielle Angebote und Verfügbarkeit

Spezielle Angebote und Verfügbarkeit
  • Der Elektrogroßhandel Biron & Jansen hat neben seinem Online Shop weiterhin unter strengen Auflagen für seine Kunden aus Handel, Handwerk und Industrie geöffnet. So leistet das Unternehmen einen Betrag zum Erhalt der Grundfunktionen.

  • Das Catering-Unternehmen Kerres hat ein neues Geschäftsmodell und liefert seine Speisen nun auch direkt ins Büro oder ins Homeoffice.
 

Best Practice

antibodies-online.com liefert Forschungsmaterialien

Das Aachener Startup antibodies-online.com versorgt die Wissenschaft mit exklusiven Forschungsmaterialien rund um die Corona Pandemie.

Zum Bericht: Hier

Forschungsdatenmanagement bei der Testung von Atemschutzmasken

Aufgrund des Engpasses bei der Lieferung von Atemschutzmasken sind Kliniken aktuell darauf angewiesen, Masken von neuen, internationalen Lieferanten zu beziehen. Bevor diese zum Einsatz kommen, müssen sie allerdings Qualitätssicherungstests unterzogen werden. Forscherinnen und Forscher des Lehrstuhls für Chemische Verfahrenstechnik der RWTH Aachen unterstützen das Aachener Uniklinikum derzeit bei der Testung von FFP2-Atemschutzmasken. Das Startup FURTHRresearch stellt ihnen für ein effizientes Managen und Auswerten der erhobenen Daten seine Software FURTHRmind zur Verfügung.

Nützliche Infos und Links

  • „Wie sichere ich die Liquidität meines Startups?“ – Tipps aus dem digitalHUB Aachen: PDF Corona-Startup-Hilfe

  • Unterstützungsangebot der GründerRegion Aachen aus dem ehrenamtlichen AC² – Beraternetzwerk für KMU und Solo-Selbstständige: www.gruenderregion.de/

  • Die IHK zeigt die Möglichkeiten für Unternehmen zu den wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Virus. Sie berät und informiert – beispielsweise zum Thema Kurzarbeit, zu Schließungsregeln und finanziellen Hilfen: Informationsseite IHK Aachen

  • Wichtige Informationen zu Hilfen für Unternehmen in Bezug auf das Corona-Virus fasst die Sonderausgabe des Newsletters der Stadt Aachen zusammen: Stadt Aachen Newsletter Sonderausgabe Corona


Auch Sie haben Projekte oder Tools an den Start gebracht, mit denen sie Personen oder Unternehmen in der Krisenzeit unterstützen? Dann schreiben Sie uns gerne an kontakt@hubaachen.de, damit wir Ihr Angebot in der digitalHUB Community verbreiten können.

Auch auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook, Instagram, LinkedIn und Twitter sowie auf unserer Website teilen wir regelmäßig Links und Beiträge zu den Themen finanzielle Förderung, Homeoffice, Methoden für die Remote-Zusammenarbeit, Online Workshops etc. Schauen Sie doch mal vorbei!


Wir sind für Sie da!

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße,
Ihr digitalHUB Team


Lassen Sie uns gemeinsam Aachen digitalisieren!

DWNRW
Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW)
Eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
digitalHUB Aachen

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

digitalHUB Aachen e.V.
@digitalCHURCH: Jülicher Str. 72a, 52070 Aachen
Sitz des Vereins: Pascalstr. 6, 52076 Aachen
Deutschland

+49 241 / 89 438 5-0
kontakt@hubaachen.de
aachen.digital

Vorstand:
Dr. Oliver Grün (Vorsitz)
Michael F. Bayer
Prof. Dr. Malte Brettel

Geschäftsführung:
Iris Wilhelmi

Register: Vereinsregister Aachen: VR 5632
Tax ID: DE 307327768